In den Nationalparks von Montenegro und ein Kurzbesuch in Albanien

Unser nächstes Ziel ist der Mrtvica Canyon. Auf der E 80/ E 65 fahren wir weiter in Richtung Norden. Der Weg bietet eine großartige Aussicht in Schluchten und auf die Berge. Dort wo sich die Flüsse Morača und Mrtvica treffen, biegen wir schließlich zu einem Parkplatz ab. Hier ist der Startpunkt für die Wanderung in …

Wir entdecken Montenegro – von der Küste bis nach Podgorica

Wir fahren von Shiroka zum Grenzübergang Muriqan – Sukobin. Es sind nicht viele Fahrzeuge vor uns und wir kommen gut voran. Nachdem der Grenzbeamte unsere Pässe und Fahrzeugpapiere geholt hat, geht ein anderer mit einem Hund um uns herum. Dabei fällt uns auf, dass hinten rechts wenig Luft drauf ist und als wir aussteigen, hören …

Stellplatz am Fluss

Abenteuerliche Wege im Norden von Albanien

Wir fahren weiter an der Küste entlang in Richtung Norden und erreichen schließlich die Hafenstadt Vlora (Vlorë). Hier ist es sehr belebt. Auf der großen Promenade mit vielen Geschäften und Cafés sind einige Menschen unterwegs. Die Verkehrsführung ist auch hier wieder recht chaotisch und das liegt nur zu einem Teil an den großen Baustellen die …

Es geht in den Süden von Albanien

Nach langer Zeit haben wir es wieder geschafft einen Artikel zu schreiben. Die Berichte von Estland bis Griechenland werden wir noch nachholen. Wir werden früh von Vogelgezwitscher geweckt und als wir rausschauen freuen wir uns über die Aussicht auf die schneebedeckten Berge und Ioannina. Außerdem können wir viele Vögel beobachten. Ein paar Haubentaucher und Blässhühner …

Finnlands Felsen – auf der Suche nach den Kletterspots

Auf dem Weg nach Süden haben wir in den Karten einige Klettergebiete gefunden und wollen diese erkunden. Leider scheint es gleich das erste Gebiet nicht mehr zu geben, hier liegt nur noch aufgetürmtes Geröll. Suche nach Kletterfelsen bei Sodankylä Deshalb fahren wir weiter in Richtung Polarkreis und Rovaniemi. Etwa 25 km vor dem Ort machen …

Willkommen in Finnland – unterwegs in den Weiten Lapplands

Seit dem 15. Juni ist die Einreise nach Finnland auch ohne Quarantäne wieder möglich. Auch wenn es uns sehr schwer fällt, machen wir uns auf den Weg zum Grenzübergang. Wir fahren die E8 entlang und plötzlich geht alles ganz schnell. Wir sehen 2 norwegische Polizistinnen die die einreisenden Fahrzeuge kontrollieren und schon sind wir in …

Norwegen taut auf – Tromsø und Lyngen

Wir haben uns auf den Weg in Richtung Tromsø gemacht. In der Umgebung gibt es weitere Kletterspots und wir hoffen, dass das Klettern dort auch schon möglich ist. Unterwegs finden wir auch wieder tolle und ruhige Plätze in der Nähe der Straße. Bei Storslett am Reisafjord fahren wir auf einen ruhigen Parkplatz von dem aus …

Zurück nach Alta

Wir fahren an der finnisch – norwegischen Grenze entlang und können auf der anderen Seite der Tana bereits Finnland sehen. Die Situation ist für Grenzübertritte derzeit nicht so leicht, denn es ist sehr wahrscheinlich, dass wir 2 Wochen in Quarantäne müssen, wenn wir einreisen. Weil wir auch noch nicht wissen, ob wir von Finnland aus …

Von Norden nach Osten – unterwegs in der Finnmark

Es ist Anfang Mai und so langsam wird es wärmer. Wir haben auch das Gefühl, dass der Schnee weniger wird, aber hier oben ist es regional sehr unterschiedlich. Auf dem Weg nach Mehamn fahren wir wieder an hohen Schneewänden vorbei. Selbst der Telefonempfang ist für etwa 50 km komplett weg. Wenn man bedenkt, dass die …

Weiter nach Norden – Tromsø & Hammerfest

Tromsø ist mit fast 77.000 Einwohnern eine der größten Städte Norwegens. Hier gibt es eine Universität und auch das Klima- und Umweltforschungszentrum. Wir parken auf dem Platz vor dem Polarmuseum das leider geschlossen aber auch von außen interessant ist. Wir können hier ein altes Expeditionsschiff bewundern. Anscheinend werden die verschiedenen Polarexpeditionen ausgestellt. Der Parkplatz ist …